Presse

Über das Album InSight – MüllerMichalke

„…voller zart melancholischer Töne, die von den Protagonisten mit diversen Tasteninstrumenten und einer sanften Stimme in prickelnde Melodien gegossen werden. In neun eigenen Stücken hören wir eine elysische Spielweise mit vielfältigsten Klangfarben.“

Jazzthetik Mrz/Apr 2021

„Ineinander verschmelzende Lieder voller zutiefst in den Herzkammern des Erwachsenwerdens schürfender Melodien und Gefühle. Es ist ein Genuss, Stefan Michalke die Instrumente bedienen zu hören, während Eva Müller frühlingsschwebend und luftig singt. Und dabei mit ihrer Stimme die Melodien umrankt – wie in „Elfen“. Traumhaft. Dabei könnten diese Stücke auch Filme, große Epen, umspülen.“

SCHALL Magazin Mrz/Apr 2021

„Songpoesie würde ich nennen, was die beiden aus Köln stammenden Profis hier vorlegen. Es gibt viele weiche, elegische Melodien, gesungen wie gespielt… Die alte Rollenverteilung zwischen Sängerin und Begleitung ist aufgehoben, beide agieren auf Augenhöhe und haben sich gegenseitig inspiriert… Ihre sanfte Stimme passt gut zu ihrem klaren, ungekünstelten Stil. Stefan Michalke setzt nicht nur den Flügel, sondern jeweils passgenau auch Rhodes Piano, Synthesizer und Akkordeon ein. Auch er agiert eher zurückgenommen, mit einem ausgeprägten Sinn für Phrasierung.  Ein außergewöhnliches Duo mit ehrlichem Ausdruck, das seinen eigenen Weg gefunden hat.“

FOLK Magazin Mai 2021

Artikel Jazzthetik Magazin Mrz/Apr 2021
Im Interview mit Olaf Maikopf sprachen wir über unser Debut-Album, unser Projekt, unsere Inspiration und vieles mehr: